PopHistory





Datum
Ereignis
02.02.2022
Todestag von Joe Diorio, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist und Musikpädagoge.
02.02.2020
Mit treibenden Dancebeats und viel lateinamerikanischem Flair begeistern die beiden Sängerinnen Jennifer Lopez und Shakira die Fans in der Halbzeitpause des 54. Super Bowl im Hard-Rock-Stadium in Miami.
02.02.2018
Justin Timberlake veröffentlicht sein Album "Man Of The Woods".
02.02.2018
Auf Platz 1 der deutschen Album-Charts: Tocotronic mit "Die Unendlichkeit"
02.02.2018
Weiter Nummer 1 der britischen Album-Charts ist der Soundtrack zum Film "The Greatest Showman"
02.02.2018
Im Rahmen ihrer "For The Days To Come"-Tour treten die Giant Rooks im "Exit" in Zürich (Schweiz) auf.
02.02.2018
Weiter Spitzenreiter der britischen Single-Charts: Drake mit "God`s Plan"
02.02.2016
Mit ihren Kunstwerken hat John Lennons Witwe Yoko Ono in Mexiko ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt. „Ich bin gekommen, um Frieden zu bringen“, sagt die japanische Konzeptkünstlerin bei der Eröffnung ihrer Ausstellung „Land of ¬Hope“ im Museum für Erinnerung und Toleranz in Mexiko-Stadt. Die von Yoko Ono ausgestellten Fotografien, Videos und Dokumente drehen sich um die Themen Krieg, Frieden und Gewalt. Die interaktive Schau solle das Publikum anregen, sich für den Frieden einzusetzen, sagte die Künstlerin.
02.02.2014
Weiter Platz 1 der britischen Single-Charts: "Rather Be" von Clean Bandit Feat. Jess Glynne
02.02.2014
Spitzenreiter der britischen Album-Charts: "Cavalier Youth" von You Me At Six
02.02.2014
Im Alter von 70 Jahren stirbt Samantha Juste an einem Schlaganfall. Sie war das "Disc Girl" in der BBC-Show "Top Of The Pops" und von 1968 bis 1975 mit Micky Dolenz von den Monkees verheiratet.
02.02.2014
Todestag von Reggae-Sängers Bunny Rugs (geboren als William Clarke), u,a Sänger bei Inner Circle und Third World.
02.02.2013
Platz 1 der US-amerikanischen Single-Charts: Macklemore & Ryan Lewis Feat. Wanz mit "Thrift Shop"
02.02.2013
Platz 1 der US-amerikanischen Album-Charts: ASAP Rocky mit "Long. Live. ASAP"
02.02.2012
Der britische Sänger Tony Christie ("Amarillo") startet in Bonn seine erste Deutschland-Tournee seit 15 Jahren.
02.02.2011
Das US-Rockduo "The White Stripes" gibt auf seiner Webseite die Auflösung bekannt.
02.02.2009
James Taylor wird bei den jährlichen Folkmusikpreisen von BBC Radio 2 mit einem Preis für sein Lebenswerk geehrt. Der "You've Got A Friend"-Musiker erhält die Auszeichnung in Ostlondon. Folklegende Judy Collins wird mit demselben Preis geehrt. Chris Wood gewinnt für seine Platte "Trespasser" den Preis für das Album des Jahres und wird auch zum Folksänger des Jahres gekürt. Andy Partridge erhält für "All You Pretty Girls" die Trophäe für den besten Originalsong und die Folkband Lau wird zur besten Gruppe ernannt.
02.02.2007
Herbert Grönemeyer veröffentlicht seine Single "Lied 1 – Stück vom Himmel".
02.02.2007
Das Best-Of-Album "Hoch wie nie" von Falco wird veröffentlicht.
02.02.2007
Todestag von Eric Von Schmidt, US-amerikanischer Maler / Illustrator und Folk- / Bluessänger / Singer-Songwriter des Folk/Blues-Revival der 1960er Jahre, der eine Schlüsselrolle in der Folkszene der US-amerikanischen Ost-Küste und bei den Künstlern um Bob Dylan und Joan Baez einnahm.
02.02.2004
Mit "Scissor Sisters" veröffentlichen Scissor Sisters ihr Debüt-Album.
02.02.2003
In den nächsten fünf Wochen an der Spitze der österreichischen Single-Charts: t.A.T.u. mit "All The Things She Said"
02.02.2002
Für die nächsten vier Wochen britische "Number 1" der Single-Charts: Enrique Iglesias mit "Hero"
02.02.1998
Mit "Mächtig viel Theater" steigen Pur in die deutschen Album-Charts ein. Beste Platzierung wird Platz 1.
02.02.1998
Celine Dions "My Heart Will Go On" steht für die nächsten 13 Wochen an der Spitze der deutschen Single-Charts.
02.02.1996
Todestag von Gene Kelly, US-amerikanischer Sänger, Tänzer und Schauspieler.
02.02.1992
Todd Rundgren, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist, gibt seinem neugeborenen Sohn den Namen Rebop.
02.02.1991
In den nächsten zwei Wochen Nr. 1 der britischen Single-Charts: KLF mit "3 A.M. Eternal"
02.02.1991
Nr. 1 der britischen Album-Charts: Sting mit "The Soul Cages"
02.02.1990
Todestag von Mel Lewis, geboren als Melvin Sokoloff, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger
02.02.1990
Auftritt von Paul McCartney im Palace Of Auburn Hills in Detroit im Rahmen von "The Paul McCartney World Tour"
02.02.1989
Todestag von Paul Robi, Mitglied der "Platters"
02.02.1987
Udo Lindenberg steigt mit seinem Album "Phönix" in die deutschen Charts ein. Beste Notierung wird Platz 26 werden.
02.02.1985
Zwei Wochen Nr. 1 der US-Single-Charts: Foreigner mit "I want To Know What Love Is"
02.02.1983
Weiter Platz 1 in der "Mal Sondocks Hitparade" beim WDR: Nena mit "99 Luftballons"
02.02.1981
Von Duran Duran erscheint mit "Planet Earth" die erste Single der Band.
02.02.1980
Todestag von Manfred Weißleder, deutscher Gründer des Star Clubs in Hamburg.
02.02.1980
Nr. 1 der britischen Single-Charts: Madness mit "My Girl".
02.02.1980
Nr. 1 der US-Single-Charts: Kenny Rogers mit "Coward Of The County"
02.02.1979
Todestag von Sid Vicious, der Ex-Bassist der "Sex Pistols" stirbt an einer Überdosis Heroin.
02.02.1979
Im Rahmen ihrer "Jazz"-Tour treten Queen in der Festhalle in Frankfurt auf.
02.02.1978
„Van Halen“ unterschreiben einen Vertrag bei „Warner Brother Records“.
02.02.1977
Der Film "Krieg der Sterne" startet in den deutschen Kinos.
02.02.1977
Geburtstag von Shakira, geboren in Kolumbien als Shakira Isabel Mebarak Ripoll, Pop-Rock-Sängerin und Songwriterin. Zu Beginn ihrer Karriere sang sie auf Spanisch und hatte damit in Lateinamerika und Spanien Erfolg. Ihr erstes englischsprachiges Album "Laundry Service" machte sie ab 2002 zu einem globalen Popstar.
02.02.1977
Geburtstag von Jessica Wahls, deutsche Sängerin bei den "No Angels".
02.02.1976
Neu in den deutschen Single-Charts: Rod Stewart steht mit "This Old Heart Of Mine" für eine Woche auf Platz 41.
02.02.1976
Harpo steigt mit "Motorcycle Mama" in die deutschen Single-Charts ein. Der Nachfolger von "Moviestar" schafft es bis auf Platz 9 der Charts.
02.02.1976
John Lennon steigt mit "Imagine" auf Platz 46 in die deutschen Single-Charts ein, bleibt dort aber nur diese eine Woche.
02.02.1976
Jürgen Marcus steigt mit "Komm mit, auf die Sonnenseite der Straße" in die deutschen Single-Charts ein. Der Song bleibt 6 Wochen in den Charts und schafft es als höchste Position auf Platz 28.
02.02.1976
Harpos "Moviestar" erreicht für eine Woche Platz 1 der deutschen Single-Hitparade.
02.02.1974
Für die nächsten vier Wochen Spitzenreiter der britischen Longplayer-Charts: The Carpenters mit "The Singles 1969 - 1973"
02.02.1974
Für eine Woche Nummer 1 in den US-Single-Charts: Barbra Streisand mit "The Way We Were". Am 16.02.1974 schafft sie dann nochmals für zwei Wochen die Spitze.
02.02.1973
Geburtstag von Bürger Lars Dietrich, deutscher Rapper und TV-Comedy-Star.
02.02.1971
Geburtstag von Ben Mize, "Counting Crows"-Musiker.
02.02.1970
Das „Look Magazine“ benutzt die Textpassage „I Read The News Today Oh Boy“ von den Beatles aus deren Song „A Day In The Life“ als Titel für einen Rückblick auf die 60er Jahre.
02.02.1969
Yoko Ono und Tony Cox werden auf den Jungfern Inseln geschieden. Yoko bekommt das Sorgerecht für die Tochter Kyoko. Damit steht einer Ehe mit John Lennon nichts mehr entgegen.
02.02.1968
George Martin bearbeitet für den Beatles-Zeichnetrick-Film "Yellow Submarine" die Szene "Only A Nothern Song".
02.02.1967
Schallplattenaufnahmen der Beatles in den Abbey Road Studios in London. Sie arbeiten an den Overdubs von "Sgt.Pepper`s Lonely Hearts Club Band".
02.02.1964
Zwei Auftritte der Beatles im Olympia in Paris.
02.02.1964
Geburtstag von Diane Charlemagne, Sängerin bei "Urban Cookie Collective".
02.02.1963
Die Beatles treten im Rahmen der "Helen Shapiro Tour" im Gaumont Cinema in Bradford an. Außer den Beatles und Helen Shapiro treten auf: Danny Williams, Kenny Lynch, The Kestrels, Red Price Orchstra, The Honeys, Dave Allen. Die Beatles spielen die Songs: Chains, Keep Your Hands Off My Baby, A Taste Of Honey, Please Please Me
02.02.1963
Geburtstag von Eva Marie Cassidy, US-amerikanische Sängerin.
02.02.1963
Die „Beatles“ starten ihre erste Tour durch Großbritannien.
02.02.1963
Für die nächsten 14 Wochen Nummer 1 der britischen Album-Charts: Cliff Richard & The Shadows mit "Summer Holiday"
02.02.1962
Auftritt der Beatles im Oasis Club in Manchester.
02.02.1962
Geburtstag von Sabine Bulthaup, deutsche Radiomoderatorin, Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin
02.02.1961
Auftritt der Beatles in der Litherland Town Hall in Liverpool.
02.02.1959
Buddy Holly, Richie Valens und „The Big Bopper“ spielen letzmalig im „Surf Ballroom“ in Clearlake, Iowa.
02.02.1959
Geburtstag von Hella von Sinnen, deutsche Entertainerin und Kabarettistin
02.02.1957
Geburtstag von Tony Butler, "Big Country"-Musiker
02.02.1957
Fats Domino tritt in der „Perry Como Show“ auf und singt seine Hits „Blueberry Hill“ und „Blue Monday“.
02.02.1957
Das Lukas Trio wird für zwei Wochen mit "Sei zufrieden" Nummer 1 der deutschen Single-Charts.
02.02.1955
Der spätere Beatles-Manager Brian Epstein übernimmt die Leitung einer NEMS-Filiale (North End Musical Store).
02.02.1954
Geburtstag von Hansi Hinterseer, österreichischer Skifahrer und Schlager- bzw. Volksmusiksänger.
02.02.1953
Geburtstag von Louis Sclavis, französischer Klarinettist, Saxophonist, Komponist und Bandleader
02.02.1950
oder 6.2. ??? - Geburtstag von Mike Batt, britischer Sänger und Komponist.
02.02.1949
Geburtstag von Ross Valory, Bassist bei "Journey".
02.02.1949
Die erste Platte mit 45 Umdrehungen erscheint...
02.02.1948
Geburtstag von Al McKay, US-amerikanischer Gitarrist bei "Earth, Wind and Fire".
02.02.1947
Geburtstag von John Patrick Weathers, britischer Schlagzeuger bei der "Greaseband" und "Gentle Giant".
02.02.1947
Geburtstag von Mike Brant (eigentlich Moshe Mikaêl Brand), ein sehr populärer israelischer Chanson-Sänger. Er zählte von 1970 bis 1975 zu den erfolgreichsten Sängern Frankreichs. Seine Stimme war voluminös und ausdrucksstark. Brant nahm hauptsächlich Platten in Französisch auf, aber auch in Deutsch oder Englisch. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere beging er Selbstmord.
02.02.1946
Geburtstag von Howard Bellamy, US-amerikanischer Country-Sänger und eine Hälfte der "Bellamy Brothers".
02.02.1943
Geburtstag von Graham Nash, britischer Gitarrist und Sänger, Mitglied der „Hollies“ und anschließend bei „Crosby, Stills & Nash“.
02.02.1943
Geburtstag von Peter Macbeth, Bassist der "Foundations".
02.02.1942
Geburtstag von Ron Williams, deutsch-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Kabarettist und Moderator. Er kommt in den sechziger Jahren als GI nach Stuttgart und ist der erste afro-amerikanische Nachrichtensprecher beim Soldatensender AFN.
02.02.1942
Geburtstag von James „Blood“ Ulmer, US-amerikanischer Jazz- und Bluesgitarrist
02.02.1940
Geburtstag von Alan Caddy, britischer Gitarrist bei den "Tornados" und "Johnny Kidd and The Pirates".
02.02.1937
Geburtstag von Magic Sam, eigentlich Sam Maghett, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und -Sänger
02.02.1927
Geburtstag von Stan Getz, US-amerikanischer Tenorsaxofonist.
02.02.1924
Geburtstag von Sonny Stitt (eigentlich Edward Boatner jr.), US-amerikanischer Saxophonist (Alt, Tenor) des Bebop und Hard Bop
02.02.1901
Geburtstag von Walter Vinson (auch Walter Vincson oder Walter Vincent genannt),US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger, der vor allem mit den Mississippi Sheiks bekannt wurde.


Es wurden Einträge gefunden
In der Datenbank befinden sich insgesamt Datensätze.